ÜberschriftAutorWerkRandnummer
KSchG § 1 Sozial ungerechtfertigte KündigungenRolfsBeckOK Arbeitsrecht, Hrsg. Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Udsching
57. Edition
Stand: 01.09.2020

V. Die Verdachtskündigung

Dokumentnavigation: Unterpunkte
  • 1. Begriff (Rn. 193, 194)

  • 2. Verdachtskündigung und Unschuldsvermutung (Rn. 195, 196)

  • 3. Verhältnis von Verdachts- und Tatkündigung (Rn. 197-199a)

  • 4. Gewicht der Pflichtverletzung (Rn. 200-200.1)

  • 5. Dringlichkeit des Verdachts (Rn. 201-201.3)

  • 6. Keine Bindung an das Ergebnis des Strafverfahrens (Rn. 202-204.1)

  • 7. Zumutbare Aufklärung des Sachverhalts (Rn. 205, 206)

  • 8. Anhörung des Arbeitnehmers (Rn. 207-211.1)

  • 9. Kündigungserklärungsfrist (Rn. 211a, 211a.1)

Zitiervorschläge:
BeckOK ArbR/Rolfs KSchG § 1 Rn. 193-211a.1
BeckOK ArbR/Rolfs, 57. Ed. 1.9.2020, KSchG § 1 Rn. 193-211a.1