ÜberschriftAutorWerkRandnummer
KSchG § 1 Sozial ungerechtfertigte KündigungenRolfsBeckOK Arbeitsrecht, Hrsg. Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Udsching
57. Edition
Stand: 01.09.2020

G. Die soziale Auswahl (Abs. KSCHG § 1 Absatz 3–KSCHG § 1 Absatz 5)

Dokumentnavigation: Unterpunkte
  • I. Allgemeines (Rn. 460-466)

    • 1. Verfahren der sozialen Auswahl (Rn. 460, 461)

    • 2. Beschränkung der Sozialauswahl auf betriebsbedingte Kündigungen (Rn. 462)

    • 3. Vereinbarkeit mit Unionsrecht (Rn. 462a)

    • 4. Zwingendes Recht (Rn. 463-466)

  • II. Soziale Auswahl nach Abs. 3 (Rn. 467-497.1)

    • 1. Bestimmung des auswahlrelevanten Personenkreises (Rn. 468-480)

    • 2. Bestimmung der auswahlrelevanten Daten (Rn. 481-488)

    • 3. Ausreichende Berücksichtigung der Sozialdaten (Rn. 489-492)

    • 4. Berechtigte betriebliche Bedürfnisse für eine Abweichung (Abs. 3 S. 2) (Rn. 493-497.1)

  • III. Soziale Auswahl nach Abs. 4 (Rn. 498-501a)

  • IV. Soziale Auswahl nach Abs. 5 (Rn. 502-505b)

    • 1. Voraussetzungen (Rn. 502)

    • 2. Rechtsfolgen (Rn. 503-503a.2)

    • 3. Der Maßstab der „groben Fehlerhaftigkeit“ (Rn. 504-505a)

    • 4. Wesentliche Änderung der Sachlage (Rn. 505b)

Zitiervorschläge:
BeckOK ArbR/Rolfs KSchG § 1 Rn. 460-505b
BeckOK ArbR/Rolfs, 57. Ed. 1.9.2020, KSchG § 1 Rn. 460-505b