ÜberschriftAutorWerkRandnummer
GSA Fleisch § 3 Haftung für SozialversicherungsbeiträgeThüsingBeckOK Arbeitsrecht, Hrsg. Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Meßling/Udsching
58. Edition
Stand: 01.01.2021

§ 3 Haftung für Sozialversicherungsbeiträge

(1) § 28e Absatz 3a, Absatz 3b Satz 1, Absatz 3c Satz 1, Absatz 3e, Absatz 3f Satz 1 und 2 und Absatz 4 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch gilt für Unternehmer der Fleischwirtschaft, die andere Unternehmer mit Tätigkeiten des Schlachtens oder der Fleischverarbeitung im Sinne des § 6 Absatz 9 Satz 2 bis 4 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes beauftragen, mit der Maßgabe entsprechend, dass der Nachweis entsprechend § 28e Absatz 3b Satz 1 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch ausschließlich durch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Einzugsstelle für den Nachunternehmer oder den von diesem beauftragten Verleiher entsprechend § 28e Absatz 3f Satz 1 und 2 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch erbracht werden kann.

(2) § 150 Absatz 3 des Siebten Buches Sozialgesetzbuch gilt, soweit er die entsprechende Geltung von in Absatz GSAFLEISCH § 3 Absatz 1 genannten Vorschriften des Vierten Buches Sozialgesetzbuch anordnet, entsprechend für Unternehmer der Fleischwirtschaft.

Dokumentnavigation: Unterpunkte
  • A. Regelungsinhalt (Rn. 1, 2)

  • B. Voraussetzungen der Nachunternehmerhaftung (Rn. 3-7)

  • C. Verhältnis zu § 14 AEntG (Rn. 8)

Zitiervorschläge:
BeckOK ArbR/Thüsing GSA Fleisch § 3 Rn. 1-8
BeckOK ArbR/Thüsing, 58. Ed. 1.1.2021, GSA Fleisch § 3 Rn. 1-8