ÜberschriftAutorWerkRandnummer
GSA Fleisch § 4 Arbeitsmittel, Schutzkleidung und persönliche SchutzausrüstungThüsingBeckOK Arbeitsrecht, Hrsg. Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Meßling/Udsching
58. Edition
Stand: 01.01.2021

§ 4 Arbeitsmittel, Schutzkleidung und persönliche Schutzausrüstung

(1) Der Arbeitgeber hat Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Arbeitsmittel, die aus Hygienegründen oder Gründen der Arbeitssicherheit vorgeschriebene besondere Arbeitskleidung (Schutzkleidung) und persönliche Schutzausrüstung unentgeltlich zur Verfügung zu stellen und instand zu halten.

(2) Eine Vereinbarung, durch die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verpflichtet werden, Arbeitsmittel, Schutzkleidung oder persönliche Schutzausrüstung auf eigene Kosten zu beschaffen oder instand zu halten, ist unwirksam.

Dokumentnavigation: Unterpunkte
  • A. Gesetzesentwicklung (Rn. 1)

  • B. Regelungsinhalt (Rn. 2, 3)

  • C. Deklaratorischer Inhalt (Rn. 4)

  • D. Unzulässige Umgehungsgeschäfte (Rn. 5-7)

  • E. Rückforderung unberechtigter Arbeitnehmerzahlungen (Rn. 8-10)

  • F. Ordnungswidrigkeiten (Rn. 11)

Zitiervorschläge:
BeckOK ArbR/Thüsing GSA Fleisch § 4 Rn. 1-11
BeckOK ArbR/Thüsing, 58. Ed. 1.1.2021, GSA Fleisch § 4 Rn. 1-11