ÜberschriftAutorWerkRandnummer
UnterhVG § 7a Übergegangene Ansprüche des Berechtigten bei Leistungsunfähigkeit BeckOK Sozialrecht, Rolfs/Giesen/Meßling/Udsching
64. Edition
Stand: 01.03.2022

§ 7a Übergegangene Ansprüche des Berechtigten bei Leistungsunfähigkeit

Solange der Elternteil, bei dem der Berechtigte nicht lebt, Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch bezieht und über kein eigenes Einkommen im Sinne von § 11 Absatz 1 Satz 1 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch verfügt, wird der nach § UNTERHVG § 7 übergegangene Unterhaltsanspruch nicht verfolgt.

Eine Kommentierung erfolgt mit einer der folgenden Editionen.

Zitiervorschläge:
BeckOK SozR UnterhVG § 7a
BeckOK SozR, 64. Ed. 1.3.2022, UnterhVG § 7a