Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 138. Kündigungsschutzklage Linck Schaub, Arbeitsrechts-Handbuch
18. Auflage 2019

§ 138. Kündigungsschutzklage

  • I. Überblick (Rn. 1-6)

    • 1. Allgemeines (Rn. 1)

    • 2. Geltungsbereich (Rn. 2-4)

    • 3. Keine Hinweispflicht (Rn. 5)

    • 4. Klageverzicht (Rn. 6)

  • II. Feststellungsklage (Rn. 7-30)

    • 1. Streitgegenstand (Rn. 7, 8)

      • a) Grundsätze (Rn. 7)

      • b) Einzelheiten (Rn. 8)

    • 2. Umfang der Rechtskraft des Urteils (Rn. 9, 10)

      • a) Wirksamkeit der Kündigung und Bestand des Arbeitsverhältnisses (Rn. 9)

      • b) Beschränkung der Rechtskraft (Rn. 10)

    • 3. Mehrere Kündigungen (Rn. 11, 12)

    • 4. Feststellungsinteresse (Rn. 13)

    • 5. Verbindung mit einem Feststellungsantrag nach § 256 ZPO (Rn. 14-17)

      • a) Grundsatz (Rn. 14)

      • b) Antragsformulierung (Rn. 15)

      • c) Begründung des Feststellungsinteresses (Rn. 16)

      • d) Folgekündigungen (Rn. 17)

    • 6. Geltendmachung aller Unwirksamkeitsgründe (Rn. 18-20)

      • a) Grundsätze (Rn. 18)

      • b) Verstoß gegen § 613a IV BGB (Rn. 19)

      • c) Nichteinhaltung der Kündigungsfrist (Rn. 20)

    • 7. Zuständiges Gericht (Rn. 21)

    • 8. Aktivlegitimation (Rn. 22)

    • 9. Klagegegner (Rn. 23-27)

      • a) Arbeitgeber (Rn. 23)

      • b) Falschbezeichnung (Rn. 24)

      • c) Betriebsübergang (Rn. 25, 26)

      • d) Alliierte Streitkräfte (Rn. 27)

    • 10. Anforderungen an die Klageschrift (Rn. 28)

    • 11. Klagefrist (Rn. 29)

    • 12. Änderungskündigung (Rn. 30)

  • III. Behördliche Zustimmung (Rn. 31-34)

    • 1. Allgemeines (Rn. 31)

    • 2. Einzelfälle (Rn. 32-34)

      • a) Schwerbehinderung (Rn. 32)

      • b) Mutterschutz (Rn. 33)

      • c) Elternzeit (Rn. 34)

  • IV. Aussetzen wegen eines vorgreiflichen Rechtsstreits (Rn. 35)

  • V. Das Urteil (Rn. 36, 37)

  • VI. Wiederholungskündigung (Rn. 38)

  • VII. Auswirkungen auf Entgeltansprüche (Rn. 39-41)

  • VIII. Verlängerte Anrufungsfrist (§ 6 KSchG) (Rn. 42-46)

    • 1. Allgemeines (Rn. 42)

    • 2. Bedeutung (Rn. 43, 44)

    • 3. Geltendmachung (Rn. 45)

    • 4. Hinweispflicht (Rn. 46)