Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 89. Der Pfändungsschutz des Arbeitnehmers Koch Schaub, Arbeitsrechts-Handbuch
18. Auflage 2019

§ 89. Der Pfändungsschutz des Arbeitnehmers

  • I. Verhältnis zum Arbeitgeber (Drittschuldner) (Rn. 1)

  • II. Verhältnis zum Gläubiger (Rn. 2-4)

  • III. Pfändungsschutzkonto (Rn. 5-12)

    • 1. Pfändung nach Überweisung (Rn. 5)

    • 2. Pfändungsschutz von Bankguthaben (Rn. 6-12)

      • a) Basispfändungsschutz (Rn. 6)

      • b) Pfändung des Kontoguthabens (Rn. 7)

      • c) Pfändungsschutzkonto (Rn. 8-11)

        • aa) Sockelbetrag, Übertragung in die Folgemonate (Rn. 8, 8a)

        • bb) Aufstockungsbeträge, Änderungen des Freibetrags (Rn. 9, 10)

        • cc) Einrichtung (Rn. 11)

      • d) Aufhebung der Pfändung in Sonderfällen (Rn. 12)

  • IV. Pfändbares Arbeitseinkommen (Rn. 13-18)

    • 1. Vorbemerkung (Rn. 13)

    • 2. Arbeitseinkommen (Rn. 14)

    • 3. Nebeneinkommen (Rn. 15)

    • 4. Zahlungsweise (Rn. 16)

    • 5. Gesamtes Arbeitseinkommen (Rn. 17)

    • 6. Sach- bzw. Naturalbezug (Rn. 18)

  • V. Berechnung des pfändbaren Einkommens (Rn. 19-30)

    • 1. Berechnung des Nettoeinkommens (Rn. 19)

    • 2. Vollstreckung bevorrechtigter Forderungen (Rn. 20)

    • 3. Vollstreckung nicht bevorrechtigter Forderungen (Rn. 21)

    • 4. Vollstreckung nicht bevorrechtigter Forderungen bei höherem Nettoeinkommen (Rn. 22)

    • 5. Anpassung der unpfändbaren Beträge (Rn. 23)

    • 6. Unterhaltspflichten des Schuldners (Rn. 24-26)

    • 7. Teilvergütungsperioden (Rn. 27, 28)

    • 8. Mehrere Einkommen (Rn. 29)

    • 9. Zusammentreffen mehrerer Pfändungen (Rn. 30)