Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 14 Sanierung und Insolvenz Löser Schmidt, COVID-19, Rechtsfragen zur Corona-Krise
1. Auflage 2020

§ 14 Sanierung und Insolvenz

  • I. Einleitung (Rn. 1-6)

  • II. Einschränkung der Insolvenzantragspflicht (Rn. 7-65)

    • 1. Gesetzeszweck (Rn. 8, 9)

    • 2. Eingeschränkte Insolvenzantragspflichten (Rn. 10-13)

    • 3. Begriff des Aussetzungszeitraums (Rn. 14-16)

    • 4. Ausnahmen von der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (Rn. 17-52)

      • a) Insolvenzreife beruht nicht auf den Folgen der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus (COVID-19-Pandemie) (Rn. 19-31)

        • aa) Begriff der Insolvenzreife (Rn. 21)

        • bb) Beruhen der Insolvenzreife auf der COVID19-Pandemie (Rn. 22-31)

          • (1) Unmittelbare und mittelbare Verursachung der Insolvenzreife durch die COVID-19-Pandemie (Rn. 23)

          • (2) Mitursächlichkeit der COVID-19-Pandemie für die Insolvenzreife (Rn. 24, 25)

          • (3) Hypothetische Kausalität (Rn. 26, 27)

          • (4) Nachweis fehlenden Beruhens mit Hilfe des bloßen Zeitpunkts des Eintritts der Insolvenzreife? (Rn. 28-31)

      • b) Keine Aussichten, eine bestehende Zahlungsunfähigkeit zu beseitigen (Rn. 32-42)

        • aa) Zeitpunkt, bis zu dem die Zahlungsunfähigkeit beseitigt sein muss (Rn. 33, 34)

        • bb) Anforderungen an die Beseitigung einer bestehenden Zahlungsunfähigkeit (Rn. 35-37)

        • cc) Anforderungen an die Aussicht auf Beseitigung (Rn. 38-42)

      • c) Darlegungs- und Beweislast (Rn. 43-46)

      • d) Vermutung zugunsten von Schuldnern, die am 31. 12. 2019 nicht zahlungsunfähig waren (Rn. 47-52)

    • 5. Aussetzung der Insolvenzantragspflicht auch nach bereits abgelaufener Insolvenzantragsfrist? (Rn. 53-55)

    • 6. Rücknahme bereits gestellter Insolvenzanträge? (Rn. 56, 57)

    • 7. Dauer der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (Rn. 58-61)

    • 8. Antragsberechtigung bei fehlender Insolvenzantragspflicht (Rn. 62)

    • 9. Auswirkungen auf bestehende Verträge (Rn. 63)

    • 10. Auswirkungen auf verwaltungsrechtliche Vorschriften (Rn. 64)

    • 11. Weitere branchenspezifische Auswirkungen (Rn. 65)

  • III. Ausnahmen von den Zahlungsverboten der § 64 S. 1 GmbHG; § 92 Abs. 2 S. 1 AktG; § 130 a Abs. 1 S. 1 HGB, § 177 a S. 1 HGB; § 99 S. 1 GenG im Aussetzungszeitraum (Rn. 66-83)

    • 1. Gesetzeszweck (Rn. 67)

    • 2. Voraussetzungen (Rn. 68)

    • 3. Privilegierung von Zahlungen im ordnungsgemäßen Geschäftsgang (Rn. 69-81)

      • a) Einleitung (Rn. 70, 71)

      • b) Begriff der Zahlungen im ordnungsgemäßen Geschäftsgang (Rn. 72-81)

    • 4. Verbleibende Haftungsrisiken für Vertretungsorgane (Rn. 82, 83)

  • IV. Freistellung bestimmter Rechtshandlungen von Insolvenzanfechtung und Haftung (Rn. 84-137)

    • 1. Privilegierung der Rückzahlung und Besicherung von Darlehen, die im Aussetzungszeitraum gewährt werden (Rn. 85-121)

      • a) Einschränkung der Insolvenzanfechtung (Rn. 86-108)

        • aa) Gesetzeszweck (Rn. 88)

        • bb) Erfasste Schuldner (Rn. 89)

        • cc) Voraussetzungen (Rn. 90-99)

        • dd) Umfang der Privilegierung (Rn. 100-108)

      • b) Einschränkung der Anfechtung nach dem AnfG (Rn. 109)

      • c) Fehlende Sittenwidrigkeit der Darlehensgewährung im Aussetzungszeitraum (Rn. 110-116)

      • d) Gesellschafterdarlehen und diesen wirtschaftlich entsprechende Rechtshandlungen (Rn. 117-120)

      • e) Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (Rn. 121)

    • 2. Unanfechtbarkeit bestimmter im Aussetzungszeitraum gewährter Sicherungen und Befriedigungen (Rn. 122-135)

      • a) Gesetzeszweck (Rn. 125)

      • b) Erfasste Schuldner (Rn. 126)

      • c) Voraussetzungen (Rn. 127-133)

      • d) Umfang der Privilegierung (Rn. 134)

      • e) Anfechtung nach dem AnfG (Rn. 135)

    • 3. Handlungsempfehlungen für den Umgang mit in der Krise befindlichen Geschäftspartnern (Rn. 136, 137)

  • V. Einschränkung von Gläubigerinsolvenzanträgen (Rn. 138-141)

  • VI. Schonfrist im Rahmen des § 290 Abs. 1 Nr. 4 InsO (Rn. 142, 143)

  • VII. Verordnungsermächtigung (Rn. 144)